Aufgaben der Verbindungsstelle

Das im Rahmen des Abkommens über die Personenfreizügigkeit übernommene EU Recht sieht für den internationalen Verkehr zwischen den Versicherungsträgern sowie den Trägern und den Personen, Verbindungsstellen vor. Der Sicherheitsfonds BVG ist die Verbindungsstelle der Schweiz für den Bereich berufliche Vorsorge.

Als Verbindungsstelle kann der Sicherheitsfonds BVG unmittelbar mit den jeweiligen Verbindungsstellen im Ausland verkehren.

Personen und Einrichtungen der beruflichen Vorsorge können sich direkt oder über den Sicherheitsfonds an die ausländischen Versicherungsträger wenden. Ebenso können sich auch ausländische Versicherungsträger oder Personen direkt oder über den Sicherheitsfonds an schweizerische Einrichtungen der beruflichen Vorsorge wenden.

Soweit der Kontakt zwischen einem Versicherungsträger und einer sich in einem anderen Land aufhaltenden Person besteht, erfolgt der Verkehr direkt zwischen der Versicherung und der Person.